together Verein zur Förderung der Mediation speziell in Schulen
Home   Schulmediation   5 Schritte   Team   Links   Feedback Kontakt/Impressum
 
2016   2015   2014   2013   2012
Feedback 2016
  Schriftliches Feedback von Direktionen, LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern über die Tätigkeit der Mediatorinnen und Mediatoren von together wird auszugsweise und anonymisiert auf dieser Seite veröffentlicht.
 
 
greenpoint Feedback: November 2016
  Ein gut eingespieltes Team; fachlich kompetent und mit soliden eigenen pädagogischen Erfahrungen begleitete meine Gruppe u.a. durch die Anleitung von Aufstellungsexperimenten über mehrere Wochen. Diese waren für mich aus der ungewohnten Sicht des Beobachters meiner Gruppe sehr aufschlussreich und zeigten mir allmählich neue Details der tatsächlichen Dynamik.
Währenddessen veränderte sich auch das Gruppenverhalten.
Das Team war in neuen unvorhersehbaren Situationen flexibel und bestärkte mich einfühlsam in einem wichtigen Entschluss.
Mein Gesamturteil: seriös, kompetent und vertrauenswürdig.
(VS)
greenpoint Feedback: Oktober 2016
  Vielen Dank für die problemlose, schnelle Hilfe!
Nicht nur ich, auch meine Kolleginnen und Kollegen haben binnen kurzer Zeit eine positive Veränderung in der Klasse festgestellt.
Das Team von together war äußerst bemüht und konnte wirklich viel bewegen.
Wir werden versuchen, diesen positiven Weg nun auch 'alleine' weiterzugehen.
(NMS)
greenpoint Feedback: September 2016
  Ich war - wie bereits beim letzten Mal - sehr zufrieden mit der Arbeit des Teams von together in meiner Klasse, da sie nicht nur für die Klasse, sondern auch für meine Lehrerkollegen/innen und mich sehr hilfreich waren.
Vor allem die Rücksprachen mit mir über die Entwicklung der Dynamik unter den Jugendlichen erlebte ich als sehr aufschlussreich und anregend für meine weiterführende Arbeit in der Klasse.
Die Mediatoren haben sich intensiv mit den Schüler/innen beschäftigt und den Kindern deutlich vermittelt warum es wichtig ist über Probleme zu sprechen und heikle Dinge zu klären.
Für mich ergaben sich dadurch neue Sichtweisen auf die Klasse.
Ich habe die Zusammenarbeit mit diesem Team sehr geschätzt.
(NMS)
greenpoint Feedback: Juni 2016
  Ursprünglich war mein Anliegen, durch die Mediation die Beziehung zwischen den Schülern und mir vor dem Schulschluss noch zu verbessern, um gut auseinander gehen zu können.
Das Verhältnis zur Klasse litt darunter dass ich unangenehme Maßnahmen ergreifen musste und Konsequenzen setzte die dann zu einigem Unmut innerhalb der Klasse führten.
Am zweiten Gespräch wollte nur eine Gruppe teilnehmen die daraus sehr profitierte diese Chance nutzte um über das eigene Verhalten nachzudenken und Pläne für die Zukunft zu machen. Sie nutzten diesen vertraulichen Rahmen um offen und frei über Probleme innerhalb der Klasse zu sprechen. So wurden sie auch für die Gefühle ihrer Mitschüler und Mitschülerinnen sensibilisiert. In den folgenden Unterrichtsstunden zeigte sich diese Veränderung und die Klassendynamik als Ganzes wirkte entspannt. Dies merkten auch Kolleginnen und Kollegen ohne von der Mediation gewusst zu haben.
Trotz des fortgeschrittenen Schuljahres war der Einsatz in der Klasse eine sehr gute Unterstützung der Jugendlichen und auch meiner Arbeit als Klassenvorstand.
(Poly)
greenpoint Feedback: Juni 2016
  Möchte mich für die gelungene Mediation in meiner Klasse
und für die professionelle Unterstützung bzw. die Tipps bedanken. Hat mir wirklich weiter geholfen.
Der Buben - Mädchen Konflikt, der Anlass war mich an together zu wenden, ist überhaupt kein Thema mehr.
(AHS Unterstufe)
greenpoint Feedback: Mai 2016
  Klassenlehrerinnen wenden sich bei ungeklärten Konflikten: Verstrickungen, Schwierigkeiten und Problemen im Umgang miteinander (einzelne Schüler/innen, Gruppen oder Klassen) an den Verein together. Nach situationsklärenden Gesprächen wird ein Konzept entwickelt und im Unterricht gemeinsam umgesetzt. Das Mediationsteam bearbeitet in spielerischer Form im Klassenverband gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern den Konflikt anhand der genannten Themen. Dabei werden Rollenspiele, Lösungsansätze und Kommunikationsstrategien den Kindern nähergebracht. In den Tagen dazwischen ist die Klassenlehrerin aufmerksam, beobachtet die Interaktionen der Kinder untereinander genau, bestärkt sie und verstärkt dadurch die entstehenden positiven Verhaltensmuster. Nach einer Pause von wenigen Monaten gibt es ein Feedbackgespräch um zu klären, ob das bearbeitete Thema abgeschlossen bzw. die Konfliktsituation geklärt oder noch einmal aufgenommen werden soll.
Das besonders Wertvolle an diesem Konzept ist, dass uns hier die Möglichkeit gegeben wird, einen Blick von außen auf die jeweilige Klassensituation zu werfen und hilfreich zu intervenieren.
Mit herzlichem Dank für die bisher geleistete Unterstützung!
(Direktion VS)
greenpoint Feedback: Mai 2016
  Anfangs wurde die Mediation von den Schülerinnen und Schülern nicht so schnell angenommen. Im Laufe des Mediationsprozesses kamen jedoch konstruktive Gespräche sowohl in Kleingruppen bzw. mit der ganzen Klasse und auch mit mir als Klassenvorstand zustande. Die Unterstützung von externen Personen fand ich sehr hilfreich, da es eine neutrale Sicht auf die Konflikte ermöglichte.
Ich bin zuversichtlich, dass sich die Schülerinnen und Schüler weiterentwickeln und manchen Problemen anders begegnen werden.
(AHS Oberstufe)
greenpoint Feedback: Mai 2016
  Im Namen des Lehrerinnenteams, der Schulleitung, der Erziehungsberechtigten, der betroffenen Schülerinnen und Schüler und in meinem Namen für die Geduld aller Problemstellungen, für die tolle zeitliche Abstimmung mit dem Unterrichtsgeschehen und den persönlichen Einsatz vertrauensvoll und offen mit den Schülerinnen und Schülern umzugehen und dabei Handlungskonsequenz zu zeigen.
Diese soziale Kompetenz wird sicher auf Schülerinnen und Schüler Einfluss haben und auf deren Verhalten untereinander; mit positiven Auswirkungen.
Aus den Rückmeldungen der Schülerinnen und Schülern entnehme ich, dass sie die Kleingruppen bevorzugen, weil sie sich hier freier als im gesamten Klassenverband ausdrücken konnten. Einige von ihnen müssen nun lernen ihre neue Position bzw. Stellung auch weiterhin zu behaupten.
Ich freue mich sehr, dass alles so angenehm stressfrei sowie vertraulich abgelaufen ist und werde mich dann wieder an den Verein wenden, wenn ich merke, dass ich an meine Grenzen stoße.
(AHS Oberstufe)
greenpoint Feedback: Mai 2016
  Der Anlass war Mobbing. Damit wurde ich als Klassenvorstand sehr überraschend konfrontiert. Die Mediation war auf allen Ebenen sehr erfolgreich – und mir wichtig, da ich als noch recht junger Klassenvorstand leider auf keinen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen kann; vor allem bezüglich Mobbing.
Meine Klasse bestätigte mir wie hilfreich die Mediation für sie war, da sie es ohne Hilfe nicht geschafft hätten. Es kam bereits nach den ersten zwei Einsätzen zu einer wesentlichen Besserung der Situation und die betreffende Person fühlte sich sehr unterstützt.
Da mir das Klassenklima sehr wichtig ist war es für mich entscheidend während des Prozesses und der Zusammenarbeit mit dem Team für mich selber viel mitnehmen zu können, um mich zukünftig in ähnlichen Situationen sicherer zu fühlen.
(AHS Unterstufe)
greenpoint Feedback: Mai 2016
  Als Klassenvorständin war ich von sehr froh, dass die Organisation vom Mediationsprozess recht unkompliziert und das Team vor allem bei den Terminvereinbarungen flexibel war.
Auf Wünsche der SchülerInnen wurde eingegangen und meinen Anregungen durch Offenheit, Kreativität und Wertschätzung begegnet. So wurde auch nach praktikablen Konfliktlösungen für den Schulalltag gesucht.
Den Rückmeldungen der SchülerInnen entnahm ich, dass sie gerne mit dem Team gearbeitet haben.
(BHS)
greenpoint Feedback: Mai 2016
  Ich möchte mich recht herzlich für die Arbeit bedanken, die das Team in meiner Klasse geleistet hat.
Viele traumatisierte und beeinträchtigte Jugendliche konnten durch diese Hilfe belastende Konfliktsituationen bewältigen.
Ein zentraler Punkt in den Mediationsgesprächen war das Fördern von Verständnis für das „Anderssein“; für ein besseres Miteinander.
Ich kann nur sagen, dass es wirklich gelungen ist!
Bin sehr dankbar, dass der Bezirk den Schulen diese Möglichkeit anbietet und hoffe, dass meine Schülerinnen und Schüler auch in Zukunft diese Chance haben!
(NMS)
greenpoint Feedback: April 2016
  Den Kindern und mir hat die Arbeit mit dem Mediationsteam sehr viel Freude bereitet. Wir sind gut unterstützt worden und wissen nun wohin wir uns wenden, wenn wir in schwierigen Situationen nicht mehr weiter wissen.
(VS)
greenpoint Feedback: April 2016
  Nicht aufgearbeitete Konflikte erschwerten in meiner Klasse den jungen Menschen das Zusammenwachsen und das Wir-Gefühl.
Durch die Gespräche im Rahmen der Mediation entwickelten sie zunächst ein Problembewusstsein für die Situation. Eine wertvolle Erfahrung für den Großteil der Klasse war die Erkenntnis, dass es Aufmerksamkeit im Miteinander braucht und eine Sprache ohne Demütigungen und Beleidigungen um sich in einer Gemeinschaft akzeptiert zu fühlen.
Ich habe dieses Angebot das erste Mal genutzt und auch für mich als Lehrerin viel dazu lernen dürfen.
Das war eine interessante Erfahrung.
Danke!
(NMS)
greenpoint Feedback: April 2016
  Die Mediation fand im Gesamtklassenverband sowie in der Gruppe und im Team statt. In allen Bereichen machten wir wirklich gute Erfahrungen und wir wurden kompetent und zielorientiert betreut.
Vor allem die Schülerinnen und Schüler fühlten sich sicher und freuten sich auf die Gespräche während des Prozesses. Sie diskutierten, sprachen ihre Probleme offen an und lernten dabei wie man Gesprächsregeln einhält und einander respektvoll begegnet.
Vorschläge zur Pausengestaltung habe ich gerne angenommen und auch gleich ausprobiert.
Mein Team und ich bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und freuen uns schon auf eine Fortsetzung, wenn es wieder Ressourcen gibt.
(NMS)
greenpoint Feedback: März 2016
  Jänner bis März arbeitete ein Mediationsteam in meiner Klasse. Ich war von Beginn an diesem Prozess gegenüber positiv eingestellt.
Dieser Prozess und die Ergebnisse haben meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Die beiden Mediatoren haben sehr konstruktiv mit der Klasse gearbeitet und sind bei den Schülern gut angekommen.
Vielen Dank!
(AHS Unterstufe)
greenpoint Feedback: Feber 2016
  Zunächst herzlichen Dank für die Mediationsstunden bei uns am Standort!
Durch die Unterstützung vom together - Team konnte das Klassenklima ein gutes Stück verbessert werden und wir uns als Team entwickelten Ideen zur Weiterarbeit.
Die Mediation war - durch begrenzte Mittel - etwas kurz, dennoch waren die Konfliktklärungsgespräche für die Jugendlichen und für mich als Junglehrer eine sehr wertvolle Erfahrung.
(NMS)
 
2016   2015   2014   2013   2012
  Feedback
 
 
  Begleitforschung   Literatur
  Copyright t o g e t h e r
Verein zur Förderung der Mediation speziell in Schulen
1090 Wien, Wilhelm-Exnergasse 30/14
0676 / 41 888 51
office@mediation-together.at
www.mediation-together.at
 
Besucherzähler Für Blogspot
seit 1.10.2012